Kinder & Jugendliche

„Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben“
(Antoine de Saint-Exupéry)

 

Als Zusatzqualifikation biete ich Psychotherapie für Kinder und Jugendliche im Alter von 10-18 Jahre an. Psychotherapie für Kinder und Jugendliche ist auf deren Entwicklungsbedürfnisse hin angepasst. In der Entwicklung von Kindern können genauso wie bei Erwachsenen Krisen und belastende Situationen auftreten. Insbesondere in Zeiten von Veränderung, wie zum Beispiel Schuleintritt, Umzug, Ablösung von den Eltern in der Pubertät, Geburt einer Schwester oder eines Bruders, uva kann die Entwicklung aufgrund fehlender Ressourcen ins Stocken geraten und es können störende Symptome auftreten.

Dass der Alltag wieder besser bewältigt werden kann hilft Psychotherapie. Im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung erarbeite ich gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen Wege, um

  • Reifung, Entwicklung und Wohlbefinden zu fördern
  • neue Verhaltensweisen zu entwickeln
  • seelische Leidenszustände zu mildern

 

Bei welchen Sorgen ich dich unterstützen kann:

  • Traurigkeit, Scheidung der Eltern, Trennung, Todesfall einer Person oder eines (Haus)tieres etc.
  • Konflikten mit Eltern und Gleichaltrigen
  • Schlafstörungen, unerklärliche Müdigkeit
  • Somatische Beschwerden wie häufiges Bauchweh, Kopfweh oder ähnliches
  • Schulassoziierte Probleme wie: Mobbing, Schulschwierigkeiten, Schulverweigerung, Konzentrationsschwierigkeiten, Prüfungsangst
  • Perfektionismus- und Leistungsdruck
  • Selbstwertprobleme, Schüchternheit
  • Pubertätskrise
  • Reifungskrise, sexuelle Reifungskrise und Identitätsfindung, Liebeskummer
  • Karriereplanung, Berufsfindung. Zukunftsperspektiven
  • (ungewollte) Schwangerschaft

 

  • Gewalterfahrung, Mobbing
  • Trauma, schreckliche Erlebnisse
  • Sexuellem Missbrauch, Vergewaltigung
  • Essstörungen
  • Panikattacken und Angst
  • Sexsucht/ Cybersucht/ Internetsucht
  • Zwänge/ Zwangshandlungen, Gedankenkreisen
  • Depression, Suizidgefahr
  • Selbstverletzung


Das Erstgepräch:

Das Erstgespräch findet in der Regel mit den Eltern/ Erziehungsberechtigten statt. Bist du bereits 16 Jahre alt, darfst du bestimmen, ob du mit oder ohne deinen Eltern kommst.

 

Einbeziehen der Eltern:

Um Hintergründe zu besprechen, Zusammenhänge zu klären oder deine Entwicklungsstadien zu erläutern, sollten in regelmäßigen Abständen auch Sitzungen mit deinen Eltern stattfinden. Durch die Gespräche mit deinen Eltern bzw. Beziehungssberechtigten können diese ein tieferes Verständnis für dein Verhalten bzw deine Probleme bekommen. Dadurch gewinnen auch deine Eltern wieder Vertrauen in sich, dich und ihre Erziehungskompetenzen. Ältere Jugendliche können selbst bestimmen, ob sie ihre Eltern in die Therapie miteinbeziehen möchten.

Da ich der absoluten Verschwiegenheitspflicht nach § 15 des Psychotherapiegesetzes für Kinder und Jugendliche unterliege, darf ich all das worüber wir in deiner Therapiestunde reden niemand weiter erzählen.

Wenn du mich sympathisch findest, planen wir unsere weiteren Termine, die in der Regel ein bis zweimal pro Woche, je nach Schweregrad deiner deiner Probleme, stattfinden. Die Termine sind verbindlich und nur im Notfall absagbar. Diese Regelmäßigkeit dient dem Erfolg deiner Therapie und ist unbedingt notwendig.

Wie geschieht Therapie?

Du bestimmst den Ablauf der Therapie. Am Anfang steht allem voran der Vertrauensaufbau. Du erzählst was dich in deinem Inneren und Äußerem bewegt und ich höre dir zu. Du wirst merken, dass wir uns nach einiger Zeit vertrauter fühlen und es dir dann leichter fällt über dich zu sprechen.

Ich stelle dir neben dem Gespräch auch andere Ausdrucksmöglichkeiten zur Verfügung. Entsprechend deines Alters und Interesse biete ich kreative Methoden wie Zeichnungen, Spiele, Bewegungn an. Gemeinsam können wir auch Phantasiereisen unternehmen oder durch Verkleidungen in andere Rollen schlüpfen.

 

Hast du/haben Sie weitere Fragen zu meiner Arbeit als Kinderpsychotherapeutin und Psychologin?

Rufen Sie mich / rufe Du mich gerne an, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren! Tel : 0676 790 2999



 

Hast du/haben Sie weitere Fragen zu meiner Arbeit als Kinderpsychotherapeutin und Psychologin?